Politische Verhandlungsführung

Verhandlungssituationen sind im politischen Kontext alltäglich und längst zu einem Überlebens- und Erfolgsfaktor geworden. Mit sachlichen Argumenten, Überzeugungsrhetorik, aber auch »unsauberen« Tricks versuchen Verhandlungspartner:innen ihre unterschiedlichen Ziele und Interessen durchzusetzen und erzielen dabei häufig für alle Seiten unbefriedigende Ergebnisse.

Nur wer Verhandlungstechnik und Verhandlungspsychologie von Grund auf beherrscht, schafft es, seine Interessen durchzusetzen bzw. ein für alle Seiten zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen. Zusätzlich fließen in dieses Training spieltheoretische Überlegungen ebenso ein wie nützliche Verhandlungstaktiken sowie Möglichkeiten, ihnen zu begegnen.

Das Seminar wird geleitet von Thorsten Hofmann, Lehrbeauftragter für Verhandlungsführung und -psychologie. Er arbeitete viele Jahre als operativer Ermittler des Bundeskriminalamts (BKA) und bei INTERPOL und war im Bereich Organisierte Kriminalität (OK) tätig, vor allem bei spektakulären Fällen von Erpressungen und Geiselnahmen im In- und Ausland. Hofmann wurde in unterschiedlichsten Bereichen der Verhandlungsführung ausgebildet.

Programm

Tag 1: Umfeldanalyse

  • Ziel – Strategie – Taktik der erfolgreichen Verhandlung
  • Strukturiertes Vorgehen in politischen Verhandlungen
  • Stakeholdermanagement in politischen Verhandlungen
  • Verhandlungsfehler kennen und vermeiden
  • Agieren in Mehrparteienverhandlungen
  • Verhandeln oder Sondieren?

Tag 2: Verhandlungen steuern

  • Verhandlungspsychologie und Urteilsheuristik
  • Aggressivität steuern und (aus-)nutzen
  • Umgang mit irrationalen Verhandlungspartner:innen
  • Körpersprache bewusst einsetzen
  • Bluffs und Tricks in der Verhandlung
  • Umgang mit Manipulationen

Seminartermine

  • 01.-02.06.2021 (Digitale Durchführung)

    Politische Verhandlungsführung
  • 16.-17.12.2021

    Politische Verhandlungsführung

Seminarpreis

  • Standardpreis

    1.290,00 EUR 

Buchungsoptionen

Lernziele

Sie sind in der Lage, eine Verhandlung strategisch vorzubereiten und professionell durchzuführen, sich selbst und Ihren Standpunkt erfolgreich zu vertreten und die gesteckten Ziele auch in schwierigen Verhandlungen zu erreichen.

Die Wissensvermittlung erfolgt auf Basis des F.I.R.E. – Business Negotiation System®, eine Adaption des Verhandlungssystems der Geheimdienste und Sicherheitsbehörden für den wirtschaftlichen Einsatz. Auf Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen von Verhandlungen in Extremsituationen sowie bei Verhandlungen im politischen und wirtschaftlichen Kontext wurde das F.I.R.E. Business Negotiation System® entwickelt. Es ist ein komplett eigenständiges System, um in irrationalen, schwierigen und emotionalen Verhandlungen die eigenen Interessen durchzusetzen. Es wird auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse beständig weiterentwickelt.

Weiterführende Informationen zu den Seminaren des C4 Center for Negotiation finden Sie hier.

Methode

  • Theoretische Wissensvermittlung
  • Praktische Übungen
  • Rollenspiele

Dieses Seminar wird alternativ auch im Format WEBUCATION angeboten.

Mit dem WEBUCATION-Angebot geben wir Ihnen ergänzend zu den thematischen Schwerpunktsetzungen unserer Seminare auch das Rüstzeug für eine erfolgreiche Teilnahme an digitalen Verhandlungen an die Hand. Mittels des WEBUCATION-Angebots garantieren wir: Trainieren im professionellen digitalen Lernraum – mit motivierender Wissensvermittlung, interaktiven Kleingruppen-Übungen und virtuellen Verhandlungssimulationen.

Das Seminar wird ergänzt durch den virtuellen Classroom ToGo der C4 Negotiation App. Damit haben Sie Ihre Seminar- und Verhandlungsdokumente immer in Voll- und To-Go-Version abrufbereit und erhalten außerdem Learning Snacks zur Vertiefung Ihrer Verhandlungskompetenz und zu aktuellen Entwicklungen in der Verhandlungsführung. Sie werden mittels der C4 Negotiation App auch über die neusten Entwicklungen in der Verhandlungswissenschaft und -praxis auf dem Laufenden gehalten.